Hallux Valgus

Schmerzhafte Fehlbildung der Großzehe

Der Hallux Valgus zählt zu den häufigsten Diagnosen von schmerzhaften Verformungen des Fußskelettes. Vor allem Frauen sind von der markanten Fehlstellung des großen Zehs betroffen. Da sich der Vorfuß mit Fortschreiten der Erkrankung immer weiter verbreitert, wird der Schuhkauf zu einer echten Herausforderung. Aber vor allem die Schmerzen durch Entzündung des Schleimbeutels und die Verhornung der Haut machen den Hallux Valgus zu einem ernsten Problem.

 

Welche Ursachen gibt es für den Hallux Valgus?

Fast immer tritt der Hallux Valgus als Folge eines Spreizfußes auf: Das vordere Fußquergewölbe flacht ab, wodurch sich der Vorfuß verbreitert und die Muskeln ihre Zugrichtung verändern. Der erste Mittelfußknochen tendiert zunehmend nach außen während sich der große Zeh nach innen neigt und den mittleren Zehen annähert. Folglich entsteht die markante Fehlstellung Hallux Vallgus. Ungenügendes Training der Fußmuskeln oder Inaktivität können die Erkrankung weiter vorantreiben. Wird der Fuß außerdem falsch belastet oder im Schuh eingeengt, kann der Hallux Valgus weiter fortschreiten. Aber auch familiäre Vorbelastung spielt eine Rolle.

 

Häufig leiden Frauen an Hallux Valgus, einer Fehlstellung des Großzehengrundgelenks.Häufig leiden Frauen an Hallux Valgus.
Beim Hallux Valgus verbreitert sich der Vorfuß und die Muskeln verändern ihre Zugrichtung.Beim Hallux Valgus verbreitert sich der Vorfuß und die Muskeln verändern ihre Zugrichtung.

 

Welche Behandlung gibt es?

In erster Linie muss es das Ziel der Hallux-Valgus-Behandlung sein, die Fehlbelastung zu beseitigen und die ursächliche Fußdeformität (meist Spreizfuß) zu korrigieren. Hierzu kommen häufig entlastende bzw. stützende Einlagen zur Anwendung. Gut sitzende Schuhe, die den Zehnen ausreichend Platz bieten, sind essentiell für die Behandlung. Mit dem Spezialstrümpfen Gilofa Med Hallux Valgus hat die Großzehe noch mehr Spielraum. Eine Schiene, wie die Dynamics Hallux Valgus Nachtschiene , kann die Fehlstellung des Zehnengrundgelenks mittels Hebelmechanismus korrigieren. Auch spezielle Bandagen, die den Mittelfuß gezielt entlasten und das Fußquergewölbe unterstützen, kommen zum Einsatz, wie bspw. die Dynamics Hallux Valgus Bandage .

Wenn man mit derartigen konservativen Maßnahmen die Schmerzen nicht lindern kann, muss eventuell eine operative Behandlung in Betracht gezogen werden.

 

Hallux Valgus und anderen Fehlstellungen vorbeugen

Unser Tipp: Passende Schuhe für gesunde Füße.

Sie tragen uns jeden Tag durch das Leben und vollbringen dabei wahre Schwerstarbeit. Leider würdigen wir die Leistung unserer Füße oft nur unzureichend: „Falsches“ Schuhwerk und damit verbundene Fehlbelastungen sind ein Hauptgrund für Schäden wie Hallux Vallgus.

Unsere Füße sind in ihrer Form so einzigartig, dass ein herkömmlicher Schuh den Anforderungen oft nicht gerecht werden kann. Gerade, wenn es angeborene Auffälligkeiten bei der Fußform gibt oder bereits ein Hallux Valgus besteht.

Besonders problematisch sind Schuhe, die die Zehen einengen und die Muskulatur stilllegen, anstelle sie bei jedem Schritt zu aktivieren. Das Paradebeispiel dafür sind Pumps.

Um die Fußmuskulatur zu aktivieren, wird empfohlen, mehrmals täglich die Schuhe zu wechseln und nach Möglichkeit eine zweckmäßige Auswahl zu treffen, die die Füße nicht einengt. Auch Barfußlaufen aktiviert die Fußmuskulatur und fördert die Durchblutung. Daneben sind Bewegung im Allgemeinen sowie spezielle Fußgymnastik und Massagen eine Wohltat für unsere Füße.

Der Storchengang trainiert nicht nur die WadenmuskulaturBarfußlaufen aktiviert die Fußmuskulatur und fördert die Durchblutung.

 

Folgende Produkte können Linderung schaffen:

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiternutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr darüberOK